Skip to main content

Beleuchtungszeit im Aquarium

Aquarium Beleuchtung

Eine Aquarium Beleuchtung ist eines der Wichtigsten Bausteine in der Aquaristik. Neben der Filtertechnik und dem Heizstab. Ohne eine Aquariumbeleuchtung können wir den wichtigen Biologischenkreislauf nicht erstellen oder pflegen.

Das Licht benötigen unsere Aquariumpflanzen die durch die Photosynthese Sauerstoff erzeugen, der dann von unseren Aquariumbewohnern zum Leben benötigt wird. Neben den Fischen erfreut sich natürlich auch der Besitzer über die Tollen Farben der Pflanzen und Fische.


Welche Beleuchtungsmittel gibt es ?

NICREW LED Aquarium Beleuchtung, LED Aquarienbeleuchtung, 30 - 48 cm, 6 Watt, ca. 7.000K - 2In der Aquaristik gibt es mittlerweile sehr viele verschiedene Leuchtmittel. Von der Klassischen Leuchtstoffröhre bis hin zur LED Beleuchtung ist das Angebot sehr reichhaltig aufgestellt. Die Wahl der richtigen Beleuchtung fällt da ganz klar auf das jeweilige Einsatzgebiet. Bei der Auswahl gibt es mehrere Eigenschaften zur Auswahl die je nach Geschmack und Pflanzen gewählt werden sollte.

 

Zu den Eigenschaften gehören:

  • Wirkungsgrad
  • Beleuchtungsstärke
  • Lichtfarbe
  • und viele mehr

Setzt euch bitte mit diesen Eigenschaften auseinander und informiert euch über diese. Welche haben vor und Nachteile für das jeweilige Becken mit Pflanzen und Fischen.

 

Beleuchtung ist montiert und nun kann sie ja mal locker den ganzen Tag leuchten, mann muss ja auch was davon haben. Halt…. Stop. Nein

So soll es natürlich nicht sein. Eine Ordentlich eingestellte Zeitschaltuhr ist da schonmal ein Anfang. Denn wir dürfen das Aquarium nicht mit zu viel Licht bestrahlen. Es tut weder den Pflanzen noch den Fischen gut.

 

Beleuchtungszeit im Aquarium

Mal davon abgesehen das die Pflanzen nach ca. 10 Stunden eh nicht mehr Sauerstoff in der Menge produzieren wie am Morgen. Eine sogenannte Mittagspause ist eine gute Option um über den Tag verteilt eine ausgewogene Lichtverteilung hinzubekommen. Man will ja auch abends nach der Arbeit noch was von seinem Aquarium sehen und nicht ins Dunkle schauen. Stellt euch daher die Beleuchtungsdauer so ein:

  • morgens 4 Stunden
  • 3 Stunden Lichtpause.
  • Mittags bis Abends dann nochmal 5 Std.

So habt ihr 9 Std. Licht und eine Mittagspause eingerichtet. Algen bleiben uns so nicht heimisch im Aquarium und Pflanzen sowie Fische finden es super.

 


 

Aquarium Beleuchtung auf Amazon

Auf Amazon ein Aquarium kaufen



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *