Skip to main content

Innenfilter oder Außenfilter

Innenfilter oder Außenfilter

Heute geht es um das Thema. Innenfilter oder Außenfilter in einem Aquarium. Was sind die Vor/Nachteile der beiden Aquariumfilter.

Der Aquarium Innenfilter

Innenfilter finden große Beliebtheit bei anfängeraquarien oder kleineren Modellen. Sie sind einfach in der Montage und lassen sich mit wenigen handgriffen reinigen. Wer ein großes Becken sein eigen nennen darf, und trotzdem auf einen Innenfilter nicht verzichten will, dem kann ich den Eheim 200  empfehlen. Er lief bei mir ganze 5 Jahre und das ohne Probleme. Ich habe ihn dann ausgetauscht gegen einen Außenfilter von JBL.

 

Eheim Innenfilter

92,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Produktbeschreibung

Mit EHEIM PowerLine haben Sie viel Leistung und variable Einsatzmöglichkeiten.PowerLine ist der richtige Filter, wenn Sie starke Strömung erzeugen und das Wasser mit Sauerstoff anreichern wollen. Mit entsprechenden Ausströmdüsen bestimmen Sie die Wasserbewegung. Und am Diffusor regeln Sie die Sauerstoffzufuhr.PowerLine ist modular aufgebaut. So lässt sich das Filtervolumen individuell anpassen und erweitern. Zum Reinigen oder Austauschen von Filtermedien nehmen Sie die Module einfach einzeln ab.Es gibt 2 Modelle: beide sind komplett ausgestattet und startklar.Vorteile des EHEIM PowerLineLeistungsstarker Innenfilter für Aquarien ab 100 bzw. auch für größere Aquarien über 200 LiterBesonders geeignet für kraftvolle Strömung und starke Sauerstoffanreicherung (regulierbarer Diffusor im Verpackungsumfang)Adapter zum Anschluss des EHEIM InstallationsSETs 2Modularer Aufbau – dadurch variables Filtervolumen, Einsatz verschiedener Filtermedien und einfache, schonende ReinigungKomplett mit Filtermedien ausgestattet und sofort betriebsbereit

 

Produktbeschreibung des Herstellers

Innenfilter eignen sich vor allem zum Einsatz bei freistehenden Aquarien, Anlagen ohne geschlossene Unterschränke oder – je nach Leistungsbereich – für kleinere Becken.
Mit ihrer großen Beaufschlagungsfläche übernehmen die eingesetzten Filterpatronen sowohl die mechanische Reinigung als auch den biologischen Schadstoffabbau, der nach kurzer Einlaufzeit automatisch einsetzt. Die leistungsstarken Innenfilter bieten darüber hinaus einen optimalen Komfort und die perfekte Technik.

Die Kraftpakete von Eheim sorgen für kraftvolle Turbulenzen. Sein variables Filtervolumen kann verkürzt oder durch zusätzliche Module erweitert werden. Sauerstoffeinspülung wahlweise über Schlauchanschluss oder mitgelieferten Diffuser.

 

Ein Vorteil gegenüber einem Außenfilter ist ganz klar der Aufbau. In wenigen Handgriffen ist er montiert und einsatzbereit.

Der Nachteil ist da ganz klar der Platz im Aquarium, sowie die Optik.

 

Zur Optik Steigerung kann ich euch da eine tolle Verkleidung empfehlen. Damit man nicht nur auf einen Plastikkörper schauen muss. Für ein Platzersparnis kann ich euch da nur einen Außenfilter oder ein kleineres Modell (Bitte dann auf die Leistung achten) ans Herz legen.

Außenfilter sind wie der Name schon sagt im Außenbereich eines Aquariums. Meistens stehen Außenfilter im Unterschrank des Beckens. Sie zeichnen sich durch eine einfache und komfortable Reinigung aus. Anders als bei Innenfilter braucht man das Becken nicht zu öffnen. Es kann alles von außen gereinigt werden. Die Reinigung ist schnell und ohne große wasser irritationen erledigt.

 

Zur Funktion eines Ausenfilters:

Das Wasser wird an einer Seite angesaugt und dann nach unten in den Aquariumschrank transportiert, wo der Filter steht. Dort wird das Wasser dann gefiltert und wieder zurück auf den weg nach oben gepumpt.

 

Wann sollte ich den Quariumfilter reinigen ?

Eigentlich ganz einfach. Dann wenn kein Wasser mehr heraus kommt :).

Ja ganz richtig gelesen. Ok… Ich habe etwas übertrieben. Aber man sollte doch ein wenig warten und nicht jede Woche am Filtermaterial herumfummeln. Das mögen die Bakterienkulturen nämlich überhaupt nicht. Kurz gesagt Sie werden so stark reduziert das das Becken aus dem Gleichgewicht kommt und was dann passiert kann sich ja jeder vorstellen.Nein ?..Ok es kommt zu Algen, sterbende fische, stinkendes Aquariumwasser und und und. Eine richtige Filterreinigung sollte deshalb nur dann gemacht werden wenn das Wasser nur noch leicht herausplätschert.

 

Wie reinige ich den Aquarium Filter?

Ganz wichtig ist es, dass Filtermaterial nicht zu gründlich auszuwaschen. Da in den Filtermatten die Bakterienkulturen zuhause sind. Am besten kann man die Filtermatten reinigen wenn man sie mit abgelassenen Aquariumwasser sauber macht. Das geht einfach und ist für die Bakterien am schonensten.

Merkzettel: Nicht mit frischen Leitungswasser den Filter säubern.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *